Klaus Löffelbein - Die 4. Runde brachte eine Vorentscheidung, denn der Titelverteidiger GM Felix Levin (SV Mülheim-Nord) verlor gegen FM Janusz Koscielski (SV Wattenscheid). Damit war der dritte aufeinanderfolgende Titel schon verspielt. Die Tabellenführung teilten sich dadurch FM Janusz Koscielski und GM Daniel Hausrath (SV Mülheim), der gegen Bernhard Stillger (Oberhausener SV) gewann.
Während Daniel in der 5. Runde gewann gab Janusz gegen FM Heiko Kummerow (Oberhausener SV) einen halben Punkt ab. Parallel konnte Soel Kartsev durch einen Sieg über Lenhard Biermann (SG Bochum 31) den geteilten 2. Platz erkämpfen.
In der 6. Runde trennten sich Daniel und Janusz remis. Dagegen konnte Soel voll punkten, so dass vor der letzten Runde das Duo Daniel und Soel mit einem halben Punkt vor Janusz führte. Gleichzeitig nahmen sich Felix Levin und Heiko Kummerow gegenseitig einen halben Punkt ab.
In der 7. Runde einigten sich die beiden führenden Spieler schnell auf remis und sicherten sich damit die beiden ersten Plätze. Dank der besseren Buchholzzahl gewann GM Daniel Hausrath schließlich das Open. Gleichzeitig konnte er 10 Jahre nach seinem ersten Titelgewinn erneut SVR-Einzelmeister werden.
Die weitere Rangfolge der 5 Spieler, die sich über den SVR für die nächste NRW-Meisterschaft qualifizierten: Platz 2: GM Felix Levin; Platz 3: FM Janusz Koscielski; Platz 4: Rene Adiyaman (SV Welper); Platz 5: Steven Nowak (SV Bottrop). Den Frauenpreis des SVR gewann Janina Weber vom Ausrichter SV Unser Fritz.
http://unser-fritz-open.chess-international.de/

Klaus Löffelbein - Die SVR-Einzelmeisterschaft ist wie schon in den letzten Jahren eingebettet in das OPEN des SV Unser Fritz in Herne. Dort startete das Turnier mit einem neuen Teilnehmerrekord. 122 Spieler hatten letztlich für das Turnier gemeldet.
Die Favoritenrolle hat dabei der mehrmalige Gewinner des Turniers Felix Levin (SV Mülheim-Nord). In das Rennen um den Titel des SVR-Einzelmeisters 2017 wollen jedoch zumindest auch GM Daniel Hausrath (SV Mülheim), FM Janusz Koscielski (SV Wattenscheid) oder die beiden Spieler des Oberhausener SV Bernhard Stillger und Heiko Kummerow eingreifen.
Die erste Runde brachte noch keine Favoritenstürze. In der 2. Runde gelang dann dem für die SG Bochum 31 mit Rangnummer 40 startenden Lenhard Biermann ein Sieg gegen die WGM Carmen Voicu-Jagodzinsky. Der 13jährige hatte damit wie noch 21 andere Spieler eine 100%-Ausbeute. In der 3. Runde verringerte sich diese Zahl dann auf 7 Spieler doch Lenhard Biermann war noch immer dabei. Für eine gewisse Vorentscheidung wird die 4. Runde am Freitag sorgen. Nach einer Doppelrunde am Samstag wird das Turnier am Sonntag enden.

http://unser-fritz-open.chess-international.de/

Frank Strozewski - Zwei Mannschaften (SF Katernberg 4 und SC RE-Altstadt) wurden nicht zur Saison 2017 / 2018 angemeldet. Damit steigen alle sechs Bezirkszweite in die Verbandsklasse auf. Die Ansetzung der Stichkämpfe für den  11.06.2017 nehme ich daher hiermit zurück.

Frank Strozewski - Hiermit lade ich zur Sitzung zur Vorbereitung der Mannschaftsmeisterschaft 2016 / 2017 des SVR am 5.7.2016, 19.00 Uhr, ein.
Die Sitzung findet im Stadtteilzentrum Pluto (Wanne-Eickel), Wilhelmstraße 89a, 44649 Herne, dem Austragungsort des UFO und der offenen SVR-Einzelmeisterschaft, statt.
Die Gruppeneinteilungen und Startnummern werden vorab auf der SVR-Homepage veröffentlicht. Wegen der noch möglichen Stichkämpfe könnte diese Veröffentlichung sehr kurzfristig vor der Sitzung erfolgen. Ich bitte um Beachtung.

Frank Strozewski - Die zweite Mannschaft der SG Bochum könnte mit einem Erfolg im Stichkampf am 12.6. in Lippstadt doch noch den Klassenerhalt in der NRW-Klasse schaffen. In diesem Fall wäre im SVR ein weiterer Platz auf allen Ebenen frei und entsprechende Stichkämpfe erforderlich.
Ich setze daher vorsorglich folgende Relegationsspiele an:
Gruppenzweite der Verbandsliga: 26.6.: SV KS Hamm - SF Katernbegr 3
Gruppendritte der Verbandsklasse: 19.6.: SV Bönen - SU Annen, 26.6.: SV Welper 2 - SV Bönen, 03.07: SU Annen - SV Welper 2
Bezirkszweite: 26.6.: SK Werne - Bochumer SV 3

Frank Strozewski - Der SV Wattenscheid hat verbindlich seine 3. Mannschaft aus der Verbandsliga abgemeldet. Daher sind der SV Kamen 2, der SC Gerthe-Werne und der SV Rochade Eving in die Verbandsliga sowie die SF Katernberg 4, der Oberhausener SV 3, die SU Huckarde-Westerfilde und der SV Erkenschwick 2 in die Verbandsklasse aufgestiegen. Ich setze die weiteren Relegationsspiele für diese Mannschaften hiermit ab.

  Regionalliga Termine     Verbandsligen, Gr. 1 Termine
1 SV Welper 13.09.2015   1 Rochade Steele/Kray 06.09.2015
2 Bochumer SV 2  18.10.2015   2 SV Bottrop 27.09.2015
3 SV Wattenscheid 2 15.11.2015   3 SV KS Hamm  08.11.2015
4 SC WD Borbeck 06.12.2015   4 SG Höntrop 29.11.2015
5 SG Gladbeck 17.01.2016   5 FS Dortmund 20.12.2015
6 SV Ahlen 07.02.2016   6 Dortmunder SV 24.01.2016
7 SF Brackel 13.03.2016   7 SC Hansa Dortmund 3 21.02.2016
8 SK Sodingen / Castrop 2 10.04.2016   8 SG Bochum 3  20.03.2016
9 SV Mülheim-Nord 3  01.05.2016   9 SF Buer 17.04.2016
10 SV BO Linden-Dahlhausen     10 SK Holsterhausen  
             
  Verbandsligen, Gr. 2 Termine     Verbandsklasse, Gr. 1 Termine
1 SV Unser Fritz 06.09.2015   1 SC lb Essen-West 06.09.2015
2 SF Brackel 2 27.09.2015   2 SD Osterfeld 27.09.2015
3 Oberhausener SV 2 08.11.2015   3 SC RE-Altstadt 08.11.2015
4 SF Katernberg 3 29.11.2015   4 SV Kamen 2 29.11.2015
5 SV Wattenscheid 3 20.12.2015   5 SV Wattenscheid 4 20.12.2015
6 Svg Hamm 24.01.2016   6 SV Welper 2 24.01.2016
7 SF Essen-Werden 21.02.2016   7 SF Brackel 3 21.02.2016
8 SV Horst-Emscher 20.03.2016   8 SK Sodingen / Castrop 3 20.03.2016
9 SC DB Brambauer 17.04.2016   9 SV Bottrop 2 17.04.2016
10 SC Mülheim     10 SC WD Borbeck 2  
             
  Verbandsklasse, Gr. 2 Termine     Verbandsklasse, Gr. 3 Termine
1 SV Bönen 06.09.2015   1 SV RE-Süd 06.09.2015
2 SK Ickern 27.09.2015   2 Bochumer SV 2 27.09.2015
3 SV Horst-Emscher 2  08.11.2015   3 DJK Wacker Bergeborbeck 08.11.2015
4 SV Mülheim-Nord 4 29.11.2015   4 SK Hervest Dorsten 29.11.2015
5 SG Bochum 4 20.12.2015   5 SV Rochade Eving 20.12.2015
6 SC Gerthe - Werne 24.01.2016   6 SG Mengede 24.01.2016
7 SV Eichlinghofen 21.02.2016   7 SF Kirchhellen 21.02.2016
8 SG Gladbeck 2 20.03.2016   8 SV Rot-Weiß-Altenessen 20.03.2016
9 Recklinghäuser SG 17.04.2016   9 SU Annen 17.04.2016
10 SK Germania Kupferdreh     10 SV Ahlen 2  

Frank Strozewski - Zur öffentlichen Sitzung des VSA am 02.07.2015 zur Vorbereitung der Saison möchte ich Sie hiermit einladen. Die Sitzung findet um 19.00 Uhr im Sportzentrum, Preins Feld 3; 44869 Bochum, statt. Wegbeschreibung

Im Rahmen dieser Sitzung werden die Anträge auf Sondertermine behandelt. Losnummernwünsche, die bei mir bis zum 19.06.2015 eingehen, werden nach Möglichkeit berücksichtigt. Die einzelnen Gruppen werden zur Vorbereitung der Sitzung voraussichtlich Ende Juni auf der SVR-Homepage veröffentlicht.

Die namentliche Mannschaftsmeldung bitte ich bis zum 01.08.2015 im Ergebnisportal vorzunehmen. Das Ergebnisportal wird voraussichtlich wenige Tage nach der VSA-Sitzung für die neue Saison vorbereitet zur Verfügung stehen.

ch möchte daran erinnern, dass gemäß VTO jeder Vereinen für jede spielberechtigten Mannschaft die Gebühr in Höhe von 40,00 Euro auf das Konto des Schachverbandes Ruhrgebiet bei der Volksbank Kirchhellen IBAN DE33 4246 1435 5239 8452 00, BIC GENODEM1KIH zu zahlen hat. Der Verbandskongress hat beschlossen, dass der Termin auf den 1.6. eines jeden Jahres vorverlegt wird. Ich bitte daher um umgehende Zahlung der Gebühr. Geben Sie dabei bitte die Vereinsnummer und den Verwendungszweck „Gebühr 2015“ an.

Die weiteren Details der neuen Saison sind der Ausschreibung zu entnehmen, die ich mit den Aufstellungen der Mannschaften im Ergebnisportal veröffentlichen werde.

Klaus Löffelbein - Die Verbandseinzelmeisterschaft 2015 wurde wie schon im letzten Jahr als Bestandteil des traditionell gut besuchten Opens des SV Unser Fritz in Herne ausgetragen. Über 100 Spieler fanden in diesem Jahr den Weg nach Herne und es wurde ein äußerst spannendes Turnier. In den ersten 3 Runden sah man keine Favoritenstürze und so hatten gleich 8 Spieler 3 Punkte auf ihrem Konto. Diese 8 Spieler spielten dann in Runde 4 jeweils remis und weitere 3 Sieger der 4. Runde konnten in die Spitzengruppe vordringen. Aus dieser nun elfköpfigen Spitzengruppe verblieben nach der 5. Runde nur 3 Spieler. Darunter der einzige Großmeister des Turniers Felix Levin. Er sollte diese Führung nicht mehr abgeben obwohl es dann in der letzten Runde zum Duell der beiden in der Rangliste führenden Spieler kam. Mit einem Sieg hätte Mikhail Zaitsev noch den Turniersieg erreichen können, doch mit der Bürde der schwarzen Steine gelang ihm dies nicht.

GM Felix Levin gewann neben dem 1. Preis im Open auch den 1. Preis im SV Ruhrgebiet.

Sollte sich dieses System der doppelten Preise (auch Sophie Bork gewann gleich 2 Frauenpreise!) noch weiter herum sprechen, wird im nächsten Jahr (erneut das Fronleichnam-Wochenende) wohl ein neuer Teilnehmerrekord erreicht werden. Für optimale Spielbedingungen hatte der Ausrichter jedenfalls gesorgt und auch das Angebot des Restaurants wurde positiv aufgenommen.

Mit Felix Levin, Prof. Matthias Kiese und Mikhail Zaitsev haben sich zudem 3 Spieler für die NRW-Meisterschaft qualifiziert, die im Oktober in Emsdetten stattfinden wird.

Zum Turnier http://www.chess-international.de/ufo6/

Regionalliga Termine
Verbandsligen, Gr. 1 Termine
1
Bochumer SV 2 28.09.2014
1 SF Kirchhellen 21.09.2014
2
SV Wattenscheid 2 26.10.2014
2 SF Katernberg 3 19.10.2014
3 SF Brackel 23.11.2014
3 SV Horst-Emscher 16.11.2014
4 SK Holsterhausen 21.12.2014
4 SC DB Brambauer 14.12.2014
5 Svg Hamm 25.01.2015
5 SV BO Linden-Dahlh. 18.01.2015
6 SV KS Hamm 22.02.2015
6 SG Höntrop 08.02.2015
7 SC WD Borbeck 15.03.2015
7 SC Gerthe - Werne 01.03.2015
8 SK Herne-Sodingen 12.04.2015
8 SK Herne-Sodingen 2 29.03.2015
9 SV Mülheim-Nord 3 03.05.2015
9 Rochade Steele/Kray 26.04.2015
10 SV Welper
10 SG Gladbeck







Verbandsligen, Gr. 2 Termine
Verbandsklasse, Gr. 1 Termine
1 SV Bottrop 21.09.2014
1 Recklinghäuser SG 21.09.2014
2 SF Buer 19.10.2014
2 SW Oberhausen 19.10.2014
3 SV Wattenscheid 3 16.11.2014
3 SC Hansa Dortmund 3 16.11.2014
4 SF Essen-Werden 14.12.2014
4 SC lb Essen-West 14.12.2014
5 SV Ahlen 18.01.2015
5 SC Mülheim 18.01.2015
6 SF Brackel 2 08.02.2015
6 SG Bochum 4 08.02.2015
7 SV Rot-Weiß-Altenessen 01.03.2015
7 SV Unna 01.03.2015
8 SG Bochum 3 29.03.2015
8 SG Mengede 29.03.2015
9 SV Mülheim-Nord 4 26.04.2015
9 SK Hervest Dorsten 26.04.2015
10 Oberhausener SV 2
10 SV Waltrop







Verbandsklasse, Gr. 2 Termine
Verbandsklasse, Gr. 3 Termine
1 SF Brackel 3 21.09.2014
1 SV Bönen 21.09.2014
2 SV Ahlen 2 19.10.2014
2 SV Eichlinghofen 19.10.2014
3 Oberhausener SV 3 16.11.2014
3 SV KS Haltern 16.11.2014
4 SC RE-Altstadt 14.12.2014
4 SU Annen 14.12.2014
5 SC WD Borbeck 2 18.01.2015
5 SC Buer-Hassel 18.01.2015
6 SV MH-Nord 5 08.02.2015
6 SD Osterfeld 08.02.2015
7 SV Castrop-Rauxel 2 01.03.2015
7 SV Welper 2 01.03.2015
8 SV Horst-Emscher 2 29.03.2015
8 SV Unser Fritz 29.03.2015
9 SC UNI Bochum 26.04.2015
9 FS Dortmund 26.04.2015
10 Dortmunder SV
10 SK Holsterhausen 2







Paarungen für 9 und 10 Mannschaften



1. Runde: 1-10, 2-9, 3-8, 4-7, 5-6




2. Runde: 10-6, 9-3, 8-4, 7-5, 1-2




3. Runde: 2-10, 4-9, 5-8, 6-7, 3-1




4. Runde: 10-7, 9-5, 8-6, 1-4, 2-3




5. Runde: 3-10, 6-9, 7-8, 5-1, 4-2




6. Runde: 10-8, 9-7, 1-6, 2-5, 3-4


7. Runde: 4-10, 8-9, 7-1, 6-2, 5-3


8. Runde: 10-9, 1-8, 2-7, 3-6, 4-5


9. Runde: 5-10, 9-1, 8-2, 7-3, 6-4


Für die Mannschaftskämpfe des Schachbundes Nordrhein-Westfalen und des Schachverbandes Ruhrgebiet der Saison 2014/2015 werden Schiedsrichter benötigt. Voraussetzung dafür ist eine gültige Schiedsrichterlizenz und eine Lizenzsierung bei der FIDE.
Wenn Sie Interesse haben, füllen Sie Bitte den Fragebogen (EXCEL- oder PDF-Datei) sorgfältig aus und schicken Sie ihn bitte ausschließlich per Mail bis spätestens 01.08.2014 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zurück. Verspätete Eingänge können unter Umständen nicht mehr berücksichtigt werden.
Die Einsatzpläne werden voraussichtlich Mitte August im Internet veröffentlicht unter www.schach-nrw.de bzw. www.svr-schach.de. Sollten Sie danach noch Änderungswünsche haben, so informieren Sie uns unverzüglich. Wir werden, wenn möglich, versuchen, allen Wünschen gerecht zu werden.
Wer von Ihnen in der kommenden Saison als Schiedsrichter eingesetzt wird, erhält zeitnah vor der jeweiligen Runde eine entsprechende Mitteilung über seinen Einsatz. Es ist daher unerlässlich, dass Sie einen eigenen Internetzugang besitzen und per Mail kurzfristig erreichbar sind.
http://sbnrw.eu/download/terminplan%20schiedsrichter%202014.pdf
http://sbnrw.eu/download/terminplan%20schiedsrichter%202014.xls

V. Unser Fritz Open 2014, verbunden mit der SVR-Einzelmeisterschaft 2014

Endstand:
Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte Buchh PktSum
1. Thiel,Thomas FM 2314 R SV Wattenscheid GER 4 3 0 5.5 31.0 25.0
2. Jesse,Ingemars FM 2346 R SG Bochum 1931 LAT 4 3 0 5.5 30.0 24.0

Internetseite des Veranstalters

Klaus Löffelbein - Die diesjährige SVR-Einzelpokalmeisterschaft konnte Michael Schnelting durch einen Sieg im Endspiel gegen Ilja Ozerov gewinnen. Ilja verpasste es damit seinen Titel zu verteidigen. Im Endspiel kam Michael zu seinem ersten Sieg in der regulären Partie; ansonsten erwies er sich als starker Blitzspieler. Da er mit dieser Methode aber sogar den einzigen Titelträger des Turniers bezwang, ist sein Turniersieg voll verdient.
Ab Ende August dürfen die beiden Finalisten ihr Können auf NRW-Ebene beweisen. Mögen beide so erfolgreich sein wie Ilja im letzten Jahr, als es ihm gelang das Endspiel zu erreichen.

 

Regionalliga Termine Verbandsligen, Gr. 1 Termine
1 SC WD Borbeck 22.09.2013 1 SC lb Essen-West 08.09.2013
2 SV Kamen 20.10.2013 2 FS Dortmund 13.10.2013
3 SF Buer 10.11.2013 3 SG Gladbeck 03.11.2013
4 SK Herne-Sodingen 2 01.12.2013 4 SF Essen-Werden 24.11.2013
5 SV Wattenscheid 3 19.01.2014 5 SV Ahlen 15.12.2013
6 SC Gerthe - Werne 09.02.2014 6 SV Welper 26.01.2014
7 Bochumer SV 2 02.03.2014 7 SG Höntrop 16.02.2014
8 SF Brackel 23.03.2014 8 SV Bottrop 09.03.2014
9 SV KS Hamm 04.05.2014 9 SC DB Brambauer 06.04.2014
10 SV Mülheim-Nord 3 10 SC UNI Bochum
Verbandsliga, Gr. 2
Termine Verbandsklasse, Gr. 1
Termine
1 SF Brackel 2 08.09.2013 1 SK Werne 08.09.2013
2 SV Wattenscheid 4 13.10.2013 2 SV Marten-Bövinghausen 13.10.2013
3 SG Bochum 3 03.11.2013 3 SV Rot-Weiß-Altenessen 03.11.2013
4 SD Osterfeld 24.11.2013 4 Oberhausener SV 3 24.11.2013
5 Rochade Steele/Kray 15.12.2013 5 SV Eichlinghofen 2 15.12.2013
6 Recklinghäuser SG 26.01.2014 6 SV KS Haltern 26.01.2014
7 SV Horst-Emscher 16.02.2014 7 SW Oberhausen 16.02.2014
8 Svg Hamm 09.03.2014 8 SF Katernberg 3 09.03.2014
9 SV BO Linden-Dahlhausen 06.04.2014 9 SV Unser Fritz 06.04.2014
10 Dortmunder SV 10 SV Ahlen 2
Verbandsklasse, Gr. 2 Termine Verbandsklasse, Gr. 3 Termine
1 SV Welper 2 08.09.2013 1 SV Bönen 08.09.2013
2 SV Horst-Emscher 2 13.10.2013 2 FS Dortmund 2 13.10.2013
3 SF Kirchhellen 03.11.2013 3 SV Eichlinghofen 03.11.2013
4 SG Mengede 24.11.2013 4 Oberhausener SV 2 24.11.2013
5 Germania Kupferdreh 15.12.2013 5 SV Erkenschwick 2 15.12.2013
6 SV Mülheim-Nord 4 26.01.2014 6 DJK W Bergeborbeck 26.01.2014
7 SC Hansa Dortmund 3 16.02.2014 7 SC Mülheim 16.02.2014
8 SV Castrop-Rauxel 2 09.03.2014 8 SC WD Borbeck 2 09.03.2014
9 SC DB Brambauer 2 06.04.2014 9 SK Hervest Dorsten 06.04.2014
10 SC Lünen Horstmar 10 SV Kamen 2
Paarungen für 9 und 10 Mannschaften
1. Runde: 1-10, 2-9, 3-8, 4-7, 5-6
2. Runde: 10-6, 9-3, 8-4, 7-5, 1-2
3. Runde: 2-10, 4-9, 5-8, 6-7, 3-1
4. Runde: 10-7, 9-5, 8-6, 1-4, 2-3
5. Runde: 3-10, 6-9, 7-8, 5-1, 4-2
6. Runde: 10-8, 9-7, 1-6, 2-5, 3-4
7. Runde: 4-10, 8-9, 7-1, 6-2, 5-3
8. Runde: 10-9, 1-8, 2-7, 3-6, 4-5
9. Runde: 5-10, 9-1, 8-2, 7-3, 6-4

Klaus Löffelbein - Die diesjährige Einzelmeisterschaft des SVR fand vom 30.05. bis 09.06.2013 beim Oberhausener SV statt. Außer dem Titelverteidiger Mark Kusnetsov starteten drei weitere Spieler, die schon mal den Titel gewonnen hatten. Neben Kusnetsov zählten jedoch 2 Neulinge bei den SVR-Einzelmeisterschaften zu den Favoriten. Thomas Thiel vom SV Wattenscheid und Alexander Sokalsky, der mit dem SV Castrop-Rauxel frisch in die NRW-Oberliga aufgestiegen ist. Diese drei Spieler dominierten auch das Turnier, wobei es zu einem Start-Ziel-Sieg von Thomas Thiel kam, da er mit einem 4 aus 4 sofort der Konkurrenz davon zog. Die einzige Teilnehmerin des Turniers Viktorija Sokalska nahm während des Turniers erst ihrem Vater später dem Titelverteidiger jeweils einen halben Punkt ab. Hätte sie nicht in einer Gewinnstellung ein Remis akzeptiert, wäre für sie noch mehr als der 8. Platz herausgesprungen. Mit Maximilian Heldt von den Schachfreunden Katernberg konnte der jüngste Teilnehmer des Feldes einen überraschenden 6. Platz verbuchen.

Foto: v.L. Sokalsky, Kusnetsov, Thiel.

 

Klaus Löffelbein – Nach einem holprigen Start schien Mark Kusnetzov aus dem Rennen um die Titelvergabe zu sein; doch 5 Punkte aus den letzten 5 Runden brachten ihm den Meistertitel. Neben dem eigenen Sieg mit Schwarz gegen FM Aleksej Litwak bedurfte es jedoch auch noch der Schützenhilfe durch FM Heiko Kummerov, der in der längsten Partie des Tages FM Jürgen Kaufeld besiegte, der sich dadurch mit Rang 2 begnügen musste. Für Kummerov reichte es trotz des Sieges nur zu dem undankbaren 4. Platz, da im Duell der beiden Bochumer Detlev Wolter gegen Ulf Gohla gewann und durch die Feinwertung der Bochumer Bezirksmeister Wolter noch Platz 3 erreichte.

Diese ersten 3 Spieler werden den SVR bei der kommenden NRW-Meisterschaft vertreten. Auch diese NRW-Meisterschaft wird im Oktober in den Räumlichkeiten des SK Herne Sodingen ausgetragen.

Der Präsident des SVR Wolfgang Kölnberger dankte allen Spielern und dem Ausrichter für ein gelungenes Turnier und übergab in Anwesenheit der beiden Spielleiter des SVR 3 Sach- sowie 5 Geldpreise.


Klaus Löffelbein – Zwei Spieler aus dem Führungsquartett konnten in der 6. Runde ihre Partien für sich entscheiden. Kaufeld und Kusnetzov gehen mit diesen Siegen als Führende in die letzte Runde. Doch FM Litwak liegt nur einen halben Punkt zurück und kann im direkten Aufeinandertreffen mit Kusnetzov diesen noch überholen. Auch die andere Spitzenpaarung verspricht Spannung. Hier könnte FM Kummerow noch zu seinem Gegner aufschließen. Neben den 5 Geldpreisen locken dabei die 3 Qualifikationsplätze für die NRW-Meisterschaft.

 

Klaus Löffelbein – Drei sehenswerte Entscheidungspartien bestimmten das Geschehen der 5. Runde. Zunächst gelang Mark Kusnetzov das Kunststück den Ranglistenersten des Turniers mit Schwarz im 15. Zug matt zu setzen. Damit konnte er zu den beiden vor dieser Runde führenden Spielern Litwak und Kaufeld aufschließen, da sich diese im direkten Duell remis trennten. Erst nach der ersten Zeitkontrolle konnte Detlev Wolter den Vorteil seines Läuferpaares zur Geltung bringen. Dieser Sieg sicherte ihm einen Platz im aktuellen Führungsquartett. Schließlich verbuchte noch Marcel Quast im Bochumer Duell gegen Ulf Gohla einen vollen Punkt. Damit gehört er nun zu einer dreiköpfigen Verfolgergruppe.

Die vorletzte Runde startet am Samstag um 16 Uhr. Erneut wird der SK Herne Sodingen als Ausrichter eine Partie live ins Internet übertragen. http://www.sk-herne-sodingen.de/?p=1753

 

Die Spielpaarungen und Termine der Mannschaftsmeisterschaft 2012/2013 liegen vor.

Regionalliga

Verbandsliga, Gruppe 1, Verbandsliga, Gruppe 2

Verbandsklasse, Gruppe 1, Verbandsklasse, Gruppe 2, Verbandsklasse, Gruppe 3

 

Klaus Löffelbein – Bisher konnte sich keiner der alleinigen Tabelleführer an der Spitze behaupten. Wie schon in der 3. Runde verlor auch diesmal der alleinige Tabellenführer. Allerdings ist die Niederlage von Detlev Wolter gegen FM Heiko Kummerow keine Überraschung. Die beiden anderen Fidemeister Sergej Litwak und Jürgen Kaufeld nutzten die Gunst der Stunde und setzten sich durch Siege an die Spitzte des Feldes. Am kommenden Freitag um 18 Uhr kommt es nun zu einem Aufeinandertreffen dieser Mitfavoriten.

Klaus Löffelbein – Einen Führungswechsel brachte die 3. Runde. Der alleinige Spitzenreiter Marcel Quast musste eine Niederlage gegen den Bochumer Bezirksmeister Detlev Wolter hinnehmen. Durch den Sieg übernahm Wolter nun seinerseits die alleinige Tabellenführung mit 2,5 Punkten, dicht gefolgt von gleich 7 Spielern mit 2 Punkten. Mit der Sonntagsrunde um 11 Uhr endet dann die erste Woche bevor es am kommenden Wochenende in die entscheidende Phase gehen wird.

Klaus Löffelbein – Die 2. Runde brachte schon die erste richtige Sensation. In einer spektakulären Partie rang Marcel Quast den topgesetzten Heiko Kummerow eindrucksvoll nieder. Da gleichzeitig alle anderen Favoriten sich mit einem Remis begnügten, hat Marcel Quast zudem die alleinige Tabellenführung übernommen. In jedem Fall sorgen diese Ergebnisse für Spannung im Turnier. In der 3. Runde treffen am Spitzenbrett die beiden Bochumer Vertreter Wolter und Quast aufeinander. Aber auch die Paarung an Brett 2 verspricht hohes Niveau; hier treffen Gohla und Litwak aufeinander. Die 3. Runde beginnt am Samstag um 16 Uhr und sollte pünktlich zum Fußballspiel beendet sein.

Klaus Löffelbein - In den Räumlichkeiten des SK Herne Sodingen starteten am Fronleichnam die diesjährigen Einzelmeisterschaften. In 7 Runden wird hier der Ruhrgebietsmeister ermittelt. Neben dem Titel geht es aber in erster Linie um die 3 Qualifikationsplätze für die NRW-Meisterschaft im Oktober. Zu den Turnierfavoriten gehören Heiko Kummerov, Jürgen Kaufeld, Detlev Wolter, Aleksej Litwak und Ulf Gohla. Von diesen Spitzenspielern musste in der ersten Runde nur J. Kaufeld einen halben Punkt abgeben. An den nächsten 3 Tagen finden die folgenden Runden zu unterschiedlichen Zeiten statt (Freitag 18 Uhr; Samstag 16 Uhr; Sonntag 11 Uhr). Die endgültige Entscheidung wird dann jedoch erst an den 3 Tagen des kommenden Wochenendes fallen.

Endstand:
Rang Teilnehmer Titel TWZ Verein/Ort S R V Punkte Buchh PktSum
1. Hassenrück,Helmut 2195 Schachgesellschaft-Gladbeck 19/2 4 3 0 5.5 23.5 21.5
2. Kaufeld,Jürgen FM 2260 Schachverein Mülheim-Nord 1931 e 3 4 0 5.0 26.0 20.0
3. Kuznetsov,Mark 2175 Schachklub Recklinghausen Altsta 4 2 1 5.0 24.5 19.5
4. Ciornei,Dragos,Dr. 2157 Oberhausener Schachverein 1887 e 3 3 1 4.5 26.5 21.0
5. Matzat,Andre 2110 Schachclub Weiße Dame Borbeck 25 4 1 2 4.5 23.5 16.5
6. Mundorf,Johannes 1971 Schachverein Mülheim-Nord 1931 e 2 4 1 4.0 25.5 16.0
7. Becker,Marcel FM 2383 Oberhausener Schachverein 1887 e 1 6 0 4.0 24.5 17.5
8. Quast,Marcel 2194 Schachclub Gerthe 46 - Werne 3 2 2 4.0 24.5 16.5
9. Söhnchen,Andreas 2110 Oberhausener Schachverein 1887 e 3 2 2 4.0 22.0 17.0
10. Starp,Klaus 2029 Schachverein Ahlen 1954 e.V. 2 3 2 3.5 26.0 16.0
11. Wittenberg,Andreas 2199 Schachverein Mülheim-Nord 1931 e 3 1 3 3.5 24.5 16.0
12. Bree,Thomas 2233 Schachfreunde Brackel 1930 e.V. 2 3 2 3.5 18.0 11.0
13. Richters,Marc 1979 Schachclub Weiße Dame Borbeck 25 2 2 3 3.0 23.5 13.5
14. Gohla,Ulf 2204 Schachverein Wattenscheid 1930 1 4 2 3.0 22.0 14.0
15. Ribbeheger,Edgar 1952 Schachklub Herne-Sodingen 1924 2 2 3 3.0 22.0 11.0
16. Kuhn,Manfred 2211 Schachverein Rot-Weiß-Altenessen 1 4 2 3.0 20.0 11.5
17. Markert,Dirk,Dr. 1864 Schachverein Kamen 1930 1 4 2 3.0 19.0 9.0
18. Koprek,Jürgen 1937 SC Rochade Rüttenscheid 1983 2 1 4 2.5 21.0 6.5
19. Fiori,Bruno 2188 Schwarze Dame Osterfeld 1 3 3 2.5 20.5 11.0
20. Begna,Bozidar 2118 Schachclub Hansa Dortmund e.V. 2 1 4 2.5 19.0 8.5
21. Zelt,Jens 2055 Schachclub Hansa Dortmund e.V. 1 3 3 2.5 18.0 9.0
22. Kuipers,Dustin 2082 Schachverein Mülheim-Nord 1931 e 0 2 4 1.0 18.5 5.5

Die Einzelmeisterschaft hat heute um 18:00 Uhr mit der 1. Runde in Mülheim angefangen.

Wo: Schachzentrum Mülheim Nord, An den Sportstätten 2 (im Hallenbad Süd, Hintereingang),
45468 Mülheim, Tel. 0208 4391001.

Wann: 1. Runde 10.06.2011 um 18 Uhr, 2. Runde 11.06.2011 um 16 Uhr, 3. Runde 12.06.2011 um
11 Uhr, 4. Runde 13.06.2011 um 11 Uhr, 5. Runde: 17.06.2011 um 18 Uhr, 6. Runde 18.06.2011 um 16 Uhr, 7. Runde 19.06.2011 um 11 Uhr.

Live-Übertragung

Ergebnisse

Teilnehmer:

 

Regionalliga Verbandsliga, Gr. 1
1 SV Welper 1 25.09.2011 1 SV Mülheim-Nord 3 18.09.2011
2 Oberhausener SV 2 23.10.2011 2 SV Königsspringer Hamm 1 09.10.2011
3 SG Bochum 3 06.11.2011 3 SF Katernberg 3 13.11.2011
4 SV Kamen 1 27.11.2011 4 SC Hansa Dortmund 3 11.12.2011
5 SF Brackel 1 18.12.2011 5 SV Horst-Emscher 2 08.01.2012
6 SK Holsterhausen 1 15.01.2012 6 SF Buer 1 12.02.2012
7 SV Ahlen 1 19.02.2012 7 SV Bochum-Linden-Dahlh. 1 04.03.2012
8 SV Wattenscheid 3 18.03.2012 8 SF Essen Überruhr 1 25.03.2012
9 SV Horst-Emscher 1 06.05.2012 9 SK Herne-Sodingen 2 22.04.2012
10 SV Hattingen 1 10 SC Gerthe - Werne 1
Verbandsliga, Gr. 2 Verbandsklasse, Gr. 1
1 Bochumer SV 2 18.09.2011 1 SC Listiger Bauer Essen-West 1 18.09.2011
2 Recklinghäuser SG Läufer-Ost 1 09.10.2011 2 SV Kamen 2 09.10.2011
3 Svg Hamm 1 13.11.2011 3 FS Dortmund 1 13.11.2011
4 SC Hansa Dortmund 4 11.12.2011 4 Hervest-Dorstener SK 1 11.12.2011
5 SC Mülheim 1 08.01.2012 5 Rochade Eving 1 08.01.2012
6 SC Weiße Dame Borbeck 1 12.02.2012 6 SG Höntrop 12.02.2012
7 SV Wattenscheid 4 04.03.2012 7 SW Oberhausen 1 04.03.2012
8 SG Gladbeck 1 25.03.2012 8 SV Eichlinghofen 1 25.03.2012
9 SK Recklinghausen Altstadt 1 22.04.2012 9 SV Castrop-Rauxel 2 22.04.2012
10 SC Doppelb. Brambauer 1 10 Weiße Dame Borbeck 2
Verbandsklasse, Gr. 2 Verbandsklasse, Gr. 3
1 SV Bottrop 1 18.09.2011 1 SV Eichlinghofen 2 18.09.2011
2 SG Drewer 09.10.2011 2 SF Brackel 2 09.10.2011
3 FS Dortmund 2 13.11.2011 3 SF Kirchhellen 1 13.11.2011
4 Rochade Steele/Kray 1 11.12.2011 4 SC Werl 11.12.2011
5 SG Mengede 1 08.01.2012 5 Germania Kupferdreh 08.01.2012
6 Recklinghäuser SG Läufer-Ost 2 12.02.2012 6 DJK Wacker Bergeborbeck 1 12.02.2012
7 SV Rot-Weiß-Altenessen 1 04.03.2012 7 SU Annen 1 04.03.2012
8 SV Ahlen 2 25.03.2012 8 Schwarze Dame Osterfeld 1 25.03.2012
9 SVG Marten-Bövinghausen 1 22.04.2012 9 SK Ickern 1 22.04.2012
10 Oberhausener SV 3 10 Dortmunder SV 1
Paarungen für 9 und 10 Mannschaften
1. Runde: 1-10, 2-9, 3-8, 4-7, 5-6
2. Runde: 10-6, 9-3, 8-4, 7-5, 1-2
3. Runde: 2-10, 4-9, 5-8, 6-7, 3-1
4. Runde: 10-7, 9-5, 8-6, 1-4, 2-3
5. Runde: 3-10, 6-9, 7-8, 5-1, 4-2
6. Runde: 10-8, 9-7, 1-6, 2-5, 3-4
7. Runde: 4-10, 8-9, 7-1, 6-2, 5-3
8. Runde: 10-9, 1-8, 2-7, 3-6, 4-5
9. Runde: 5-10, 9-1, 8-2, 7-3, 6-4

Spielort:  SII-Gebäude des Riesener-Gymnasiums, Schützenstr. 23,  45964 Gladbeck, Parkplatz an der Turnhalle (Wilhelmstr.)
Termine:   jeweils Samstags um 15.00 Uhr, 3. 9. / 10. 9. / 24. 9. / 1. 10. / 15. 10. / 5. 11. / 19. 11.
Hinweise:   7 Rdn. CH-System für SpielerInnen, ab Jahrgang 1951 und älter, 2 Std. / 40 Züge; 30 min für den Rest der Partie
Startgeld: 10 Euro; Preise: 50-30-20 % der Startgelder, ausgespielt wird außerdem ein Wanderpokal, Urkunden für alle TeilnehmerInnen;
bei Punktgleichheit  Platzierung nach Buchholz.
Das Turnier endet mit einem gemütlichen Imbiss für alle TeilnehmerInnen und der Siegerehrung am 19. 11.2011.
Anmeldung:   spätestens am 3. 9. 11 bis 14.30 Uhr;  oder vorab bei Peter Kruse, Tel. 02043 / 56338  (hier auch Informationen) oder per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.