Klaus Löffelbein - 13 Mannschaften starteten dieses Jahr zur Mannschaftsblitzmeisterschaft. In einem ausgeglichenen Feld konnte zunächst in der 4. Runde die SF Brackel aus Dortmund die alleinige Tabellenführung übernehmen. Doch eine Niederlage in Runde 5 gegen den Oberhausener SV machte die Oberhausener zum Tabellenführer. Diese Position konnte bis zur 9. Runde verteidigt werden. In Runde 10 gelang es DB Brambauer dem Tabellenführer ein Mannschaftsremis abzunehmen, so dass der SV Mülheim-Nord aufschließen konnte. In der 11. Runde verteidigten beide Vereine die gemeinsame Tabellenführung. Doch die beiden letzten Runden sollten noch alles auf den Kopf stellen.
In der vorletzten Runde hatte Oberhausen spielfrei; konnte also nicht aktiv die Tabellenführung verteidigen. Mülheim-Nord wiederum verlor gegen den Bochum SV 02, der damit eine Runde vor Schluss zu dem Führungsduo aufschließen konnte. Die letzte Runde sollte dann noch einen eindeutigen Sieger hervorbringen, denn es verloren sowohl Oberhausen (gegen Listiger Bauer Essen) als auch Mülheim (gegen SV Bottrop). Der SV Bochum 02 sicherte sich dagegen mit einem Sieg gegen die SF Brackel den Turniersieg.
Diese zuletzt genannte Paarung brachte auch die Entscheidung über Platz 5, der zur Teilnahme an der NRW-Meisterschaft berechtigt. Hier hatte Katernberg knapp die Nase vorn.

Mannschafts-Rangliste: Stand nach der 13. Runde 
Rang Mannschaft NWZ G S R V Man.Pkt. Brt.Pkt. SoBer
1. Bochumer SV 2286 12 10 0 2 20 - 4 36.5 - 13.0 379.5
2. Oberhausener SV 2198 12 8 2 2 18 - 6 33.5 - 14.5 369.5
3. SV MH-Nord 2264 12 8 2 2 18 - 6 28.5 - 19.5 318.5
4. SV Wattenscheid 2170 12 8 1 3 17 - 7 32.0 - 16.0 359.0
5. SF Katernberg 2130 12 5 4 3 14 - 10 25.5 - 22.5 244.0
6. SF Brackel 2218 12 5 2 5 12 - 12 23.5 - 24.5 226.0
7. lb essen 2057 12 5 2 5 12 - 12 23.0 - 25.0 259.0
8. SK Sodingen / Castro 2093 12 4 3 5 11 - 13 22.5 - 26.0 228.0
9. SV Bottrop 2030 12 3 2 7 8 - 16 19.5 - 29.5 201.0
10. SVg Hamm 2105 12 4 0 8 8 - 16 18.5 - 29.5 221.0
11. SG Bochum 2026 12 2 3 7 7 - 17 18.0 - 30.0 195.0
12. SV Erkenschwick 2059 12 2 2 8 6 - 18 16.0 - 32.0 170.0
13. DB Brambauer 2051 12 2 1 9 5 - 19 16.5 - 31.5 200.0