Seiner Linie treu bleibend konnte Stefan Wickenfeld erneut mit einem Remis in der Turnierpartie und anschließendem Erfolg im Blitzen den Titel gewinnen. Diese Methode sollte doch auch anderen starken Blitzern Motivation sein, sich mal an diesem Wettbewerb zu beteiligen. Stefan ist jedenfalls in allen Runden über das Blitzen erfolgreich gewesen.
In den vergangenen Jahren haben es zudem mehrfach die Vertreter des SVR über die NRW-Ebene bis zur Deutschen Pokaleinzelmeisterschaft geschafft. So wird in diesem Sommer Marcel Quast den SVR auf nationaler Ebene vertreten.
Klaus Löffelbein, 2. Spielleiter